Pferdezentrum Daxau 8442 Isen
+49 (0) 162 32 33 723
vickymichalke@hotmail.com

Dressur

Herzlich Willkommen

Victoria Michalke 

als Quereinsteigerin zum Erfolg

Die ersten Reiterfahrungen machte die geborene Münchnerin mit 13 Jahren, auf einem Esel namens Maxi. Zum ersten Mal auf´s Pferd ging es dann bei einem befreundeten Züchter. Er erkannte als erstes Vickys Talent und ihre Karriere als Dressurreiterin begann.

„Ehrlich gesagt bin ich damals so ins Dressurreiten reingerutscht, es hat mir aber gleich von Beginn an großen Spaß gemacht“, erzählt Victoria Michalke über die Anfänge ihrer Karriere. Tatsächlich startete die ihre Reiterlaufbahn auf einem Esel. Trotz mangelnder Reitkenntnisse reitet die damals 13-Jährige das graue Langohr auf den Weiden von Gut Daxau selbst ein und kommt nach ein paar anfänglichen Schwierigkeiten bald gut mit ihm zurecht. Toni Neumeier,ein befreundeter Pferdezüchter der Michalkes erkennt das Talent im Sattel und fördert es. Gemeinsam bringen sie innerhalb kurzer Zeit Vickys Reitniveau auf ein turnierreifes Level.

Mit einem einzigen Pferd vom der Anfängerprüfung bis zur schweren Klasse 

Einige Zeit später ist es dann soweit und Victoria bekommt ihr erstes eigenes Pferd. Mit dem  arbeitet sie sich von der Einsteigerprüfung bis zur Klasse S hoch – und das innerhalb weniger Jahre. Mit ihrem langjährigen Trainer Stefan Münch erarbeitet sich Vicky ihre ersten großen Erfolge: 2005 wird sie Bayerische Meisterin im Dressurreiten, 2007 folgen die Deutschen und die Europäischen Junioren-Meisterschaften, von denen sie jeweils eine Goldmedaille nach Hause bringt. Schon mit 17 Jahren wird die junge Münchnerin in den Bundeskader berufen, um wenige Jahre später in den Bundes-Perspektivkader Dressur aufgenommen zu werden. Eine weitere wichtige Rolle spielt Bundestrainerin Monica Theodorescu in Vickys Entwicklung, die ihr Training und die Ausbildung ihrer Pferde bis heute regelmäßig mit ihrer ganzen Erfahrung unterstützt.

 Über 100 S-Siege gehen seitdem mit den verschiedensten Pferden auf Vickys Konto. In den Jahren 2011 und 2012 platziert sie die von ihr ausgebildete Stute Novia hoch bei den Weltmeisterschaften der jungen Dressurpferde und stellt 2012 die Vize-Bundeschampioness. Heute geht Victoria Michalke bei internationalen 5*-Dressurevents an den Start. Ihr aktuellster Erfolg: Im Juli 2018 zeigen sie und Ihre Erfolgsstute Novia beim CHIO in Aachen, was sie können und werden Achte in der Grand Prix Kür vor großer Kulisse!

Mit Leib und Seele: Als Profireiterin unterwegs, als Betriebsleiterin daheim 

Neben ihrer Karriere als Profireiterin konzentriert Vicky sich, gemeinsam mit Lebensgefährte und Springreiter Denis Nielsen, auf die Ausbildung, Turniervorstellung und Vermarktung von vielversprechenden Sportpferden im Pferdezentrum Daxau. Um den Anforderungen als Betriebsleiterin gewachsen zu sein, macht sie 2017 Ihren Abschluss im Fach Sportmanagement an der Fachhochschule.

Die Betreuung und Weiterentwicklung der Pferde auf Gut Daxau ist Vickys ganze Leidenschaft. „Ich freue mich jeden Tag darauf, in den Stall zu gehen und darauf, die Fortschritte jedes einzelnen Pferdes zu sehen. Beim Training versuche ich immer, das Optimum für das Pferd zu finden